Esra Limbacher 

 Ihr direkt gewählter Abgeordneter im Wahlkreis Homburg (Wahlkreis 299) 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge mir auf Facebook, Instagram und Twitter um über tagesaktuelle Themen informiert zu werden.

SOCIAL MEDIA

Das bewegt mich

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Niemals vergessen!

Zipora Feiblowitsch ist 95 Jahre alt und Überlebende des Konzentrationslagers Ausschwitz.

Mit einer Delegation aus dem Deutschen Bundestags hatte ich heute beim Besuch der internationalen Holocaust Gedenkstätte Yadvashem Holocaust Museum in Jerusalem die Ehre und das Glück sie treffen zu dürfen.

Der Holocaust, dieses unfassbare Verbrechen, darf nicht in Vergessenheit geraten. Es ist unsere Aufgabe, die Erinnerung an das Unrecht, an das unsägliche Leid, wachzuhalten und Antisemitismus keinen Platz zu bieten.
Mehr dazuWeniger anzeigen

06.12.22
Niemals vergessen!

Zipora Feiblowitsch ist 95 Jahre alt und Überlebende des Konzentrationslagers Ausschwitz. 

Mit einer Delegation aus dem Deutschen Bundestags hatte ich heute beim Besuch der  internationalen Holocaust Gedenkstätte Yadvashem Holocaust Museum in Jerusalem die Ehre und das Glück sie treffen zu dürfen.

Der Holocaust, dieses unfassbare Verbrechen, darf nicht in Vergessenheit geraten. Es ist unsere Aufgabe, die Erinnerung an das Unrecht, an das unsägliche Leid, wachzuhalten und Antisemitismus keinen Platz zu bieten.

Auf Facebook kommentieren

Ich bin froh, daß ich seit meiner Geburt vor fast 63 Jahren etwas dazugelernt habe. Danke an meinen Lehrer, der mir vor 50 Jahren grundlgendes zur Meinungsbildung vermittelt hat.

Viel Erfolg

Wirklich super….. Wird auch Palästina 🇵🇸 besucht? Weil ich finde es ist wichtig beide Seiten zu hören.

🥀🌹

🍀❤️

Sehr geehrter Herr Limbacher – dort war ich bereits zweimal – auf eigene Kosten, nicht auf die des Steuerzahlers. Warum unternehmen Sie nichts, um zu verhindern, was sich in Deutschland wieder anbahnt. Die Vorzeichen sind egal, Totalitarismus ist Totalitarismus, ist menschenverachtend und ist immer gefährlich. Vera Sharav Holocaustüberlebende hat in Deutschland am 20.8.22 eine Anzeige erhalten wegen Volksverhetzung, weil sie Tacheles redet. Handeln – nicht posieren. An Ihren Taten werden wir Sie messen – oder Ihren Untaten.

View more comments

💥Historischer Tag für das Saarland!

3,5 Mrd. Euro wird die saarländische Stahlindustrie investieren, um ab 2027 den ersten grünen Stahl zu produzieren. Das ist die größte Investition in der Geschichte des Saarlandes.

➡ Diese Investition ist ein eindeutiges Bekenntnis zum Saarland und zu den Arbeitsplätzen hier bei uns. Unser Stahl hat Zukunft!

➡ Als SPD-Alleinregierung mit Ministerpräsidentin Anke Rehlinger haben wir das mit ermöglicht – genau wie auch IG Metall und Betriebsräte. Und es ist kein Einzelfall. Bei den größten Industrie-Arbeitgebern wie der Stahlindustrie oder ZF sichern wir Arbeitsplätze: Unternehmen, Beschäftigte und SPD-Regierung gemeinsam.

➡ Der klimafreundliche Umbau der saarländischen Stahlindustrie ist ein europäisches Vorbildprojekt – andere deutsche Unternehmen sind weniger konsequent. Bei uns wird aus der Zukunftsvision „Grüner Stahl“ Realität.

Mit Mut und Zuversicht dürfen wir in die Zukunft gehen: Gelingt der Wandel hier im Saarland, wird er auch anderswo erfolgreich sein. In zehn, fünfzehn Jahren werden wir stolz sein auf unser Land, weil wir den wirtschaftlichen Wandel zum Fortschritt gemacht haben.
Mehr dazuWeniger anzeigen

02.12.22
💥Historischer Tag für das Saarland!

3,5 Mrd. Euro wird die saarländische Stahlindustrie investieren, um ab 2027 den ersten grünen Stahl zu produzieren. Das ist die größte Investition in der Geschichte des Saarlandes.

➡ Diese Investition ist ein eindeutiges Bekenntnis zum Saarland und zu den Arbeitsplätzen hier bei uns. Unser Stahl hat Zukunft!

➡ Als SPD-Alleinregierung mit Ministerpräsidentin Anke Rehlinger haben wir das mit ermöglicht – genau wie auch IG Metall und Betriebsräte. Und es ist kein Einzelfall. Bei den größten Industrie-Arbeitgebern wie der Stahlindustrie oder ZF sichern wir Arbeitsplätze: Unternehmen, Beschäftigte und SPD-Regierung gemeinsam.

➡ Der klimafreundliche Umbau der saarländischen Stahlindustrie ist ein europäisches Vorbildprojekt – andere deutsche Unternehmen sind weniger konsequent. Bei uns wird aus der Zukunftsvision „Grüner Stahl“ Realität.

Mit Mut und Zuversicht dürfen wir in die Zukunft gehen: Gelingt der Wandel hier im Saarland, wird er auch anderswo erfolgreich sein. In zehn, fünfzehn Jahren werden wir stolz sein auf unser Land, weil wir den wirtschaftlichen Wandel zum Fortschritt gemacht haben.

Auf Facebook kommentieren

Gibt es dazu nähere Informationen was grüner Stahl bedeutet?

Danke! 👍🙏

💪🏽💪🏽💪🏽

💪 Für eine starke sozialdemokratische Wirtschaftspolitik

Ich freue mich sehr, dass ich heute zum stellv. Wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion gewählt wurde. Ich trete die Nachfolge von Falko Mohrs an, dem ich als neuen Wissenschaftsminister in Niedersachsen alles Gute wünsche!

Für mich bedeutet Zusammenhalt in der Zeitenwende insbesondere die Stärkung des Industrie- und Wirtschaftsstandortes Deutschland sowie der kleinen und mittleren Unternehmen – denn sie sind das Rückgrat unserer Wirtschaft.
Mehr dazuWeniger anzeigen

29.11.22
💪 Für eine starke sozialdemokratische Wirtschaftspolitik

Ich freue mich sehr, dass ich heute zum stellv. Wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion gewählt wurde. Ich trete die Nachfolge von  Falko Mohrs an, dem ich als neuen Wissenschaftsminister in Niedersachsen alles Gute wünsche!

Für mich bedeutet Zusammenhalt in der Zeitenwende insbesondere die Stärkung des Industrie- und Wirtschaftsstandortes Deutschland sowie der kleinen und mittleren Unternehmen – denn sie sind das Rückgrat unserer Wirtschaft.

Auf Facebook kommentieren

Herzlichen Glückwunsch 🎊🎉🍾🎈 Herr Esra limbacher.

Herzlichen Glückwunsch, alles Gute und viel Erfolg in der neuen Aufgabe. 👍🌹

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute im neuen Aufgabenbereich, Esra!🍀👍

Glückwunsch!

Lügen haben kurze Beine 🤮🤮🤮

Herzlichen Glückwunsch! Viel Erfolg bei deiner neuen Aufgabe 👍🏻

da müssen s o f o r t n e u e wege gegangen werden . wenn Ihnen die zukunft Deutschlands . und auch der industrie und mittelschicht. die massiv ausradiert wird . am herzen liegt . Herr Limbacher .viel erfolg wünsche ich Ihnen.

Jo, der Junge bringt sich ein.

Hoffentlich bleiben Sie auch bei Ihrer Meinung und folgen nicht dem zerstörenden Weg der GRÜNEN. DAZU viel Kraft und ,HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.👍

Das ist ein Widerspruch in sich, SPD ins Verhältnis zu setzen mit Wirtschaft. Hier herrscht zusammen mit FDP und Grünen nur eines vor, nämlich der zerstörerische Aspekt. Man setzt alles daran, die durch Angela Merkel schon geschädigte deutsche Volkswirtschaft, jetzt noch schneller und effizienter zu zerstören. Das ist die einzige Agenda die ich bei der SPD erkenne.

👍🍀

👏

🤮

In einer Reihe mit den letzten "äußerst erfolgreichen" saarländischen Politikern in Berlin. 😂🤣🙈 Jetzt dürfen sie mich wieder für's Kommentieren und Liken sperren,Herr Limbacher.Das machen sie doch so gerne,wenn man sie nicht toll findet.Ein lupenreiner Demokrat.

> Sowohl Wirtschaftsminister Robert Habeck als auch Kanzler Olaf Scholz hatten in den vergangenen Monaten mit Katar über einen Gas-Deal verhandelt. Zwischenzeitlich schien er gescheitert. Nun verkündet das Energieministerium plötzlich doch einen abgeschlossenen Deal. Der Energieriese Qatar Energy hat laut Katars Energieminister Saad Scharida al-Kaabi Abkommen über Flüssiggaslieferungen nach Deutschland geschlossen. Das Gas solle an das US-Unternehmen Conoco Phillips verkauft werden, das es weiter nach Brunsbüttel liefere, sagte der Minister am Dienstag bei der Vertragsunterzeichung in der katarischen Hauptstadt Doha. Die Lieferung soll 2026 beginnen und mindestens 15 Jahre laufen. Jährlich sollen bis zu 2 Millionen Tonnen geliefert werden. Die Katarer werden ihr Gas jedoch nicht direkt an den Betreiber des Flüssiggasterminals in Brunsbüttel verkaufen. Der amerikanische Energiekonzern ConocoPhillips wird als Zwischenhändler eingesetzt. Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck sagte dazu auf einer Pressekonferenz zur Industriekonferenz 2022: „Ich kann dazu wenig Konkretes sagen, weil es die Aufgabe der beteiligten Unternehmen ist, diese Verträge zu schließen und dazu was zu sagen.“ Die Aufgaben der Unternehmen sei es, das Gas möglichst günstig für die Verbraucher auf dem Weltmarkt einzukaufen. Qatar Energy sei zudem mit deutschen Unternehmen über weitere Gaslieferungen im Gespräch, erklärte Al-Kaabi weiter. „Wir haben gute Beziehungen zu deutschen Unternehmen und zur deutschen Regierung“, sagte er. Er sehe eine „Verpflichtung für die deutsche Bevölkerung“. Das Gas für das jetzt geschlossene Abkommen kommt von den beiden katarischen Gasfeldern North Field East and North Field South, die vor der Küste des Golfstaates liegen. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte erst in der vergangenen Woche erklärt, der Kauf von verflüssigtem Erdgas (LNG) in Katar sei nicht vom Tisch. „Deutsche Unternehmen sind in sehr konkreten Gesprächen, über die ich Ihnen mehr erzählen könnte, als ich werde“. Deutschland versucht, ausbleibende Gaslieferungen aus Russland unter anderem mit LNG-Lieferungen zu ersetzen, für die an Nord- und Ostsee mehrere Terminals gebaut werden. Zuletzt hatten das Emirat und China ein langfristiges Gasabkommen unterzeichnet. Der Produzent Qatar Energy will über 27 Jahre insgesamt 108 Millionen Tonnen Flüssiggas (LNG) an den chinesischen Konzern Sinopec liefern. Es handele sich um den längsten Gasliefervertrag in der Geschichte der Flüssiggasindustrie, hatte Minister Al-Kaabi erklärt. Die ersten deutschen LNG-Terminals stehen kurz vor dem Betriebsbeginn. Zwar sind die Gasspeicher derzeit fast voll. Doch verflüssigtes Erdgas soll einen zusätzlichen Beitrag leisten, Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) spricht von einem „zentralen Baustein für die Sicherung unserer Energieversorgung im kommenden Winter“. Bisher erhalten Deutschland und andere europäische Länder das über die Niederlande, Belgien oder Frankreich aufgenommene LNG vor allem aus den USA. Habeck bemühte sich auf einer Reise im Frühjahr um Lieferbeziehungen mir Katar. Das Emirat will dem Vernehmen nach Langfristverträge. Weitere wichtige LNG-Ausfuhrländer sind Australien, Malaysia und Nigeria. <

Sozialdemokratie und Wirtschaftspolitik passen für mich nicht gut zusammen. Vor dem Verteilen steht das Erwirtschaften. Das passt nicht zur ideologischen Ausrichtung.

View more comments

🕯️Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent!

Dass in Berlin auch weihnachtliche Stimmung einkehrt, dafür hat der THW Ortsverband Neunkirchen in der Saarländischen Landesvertretung gesorgt: dieses Jahr war der Ortsverband aus Neunkirchen mit seinen ehrenamtlichen Helfern für die Aufstellung des Weihnachtsbaumes zuständig. Danke Euch!

SPD NeunkirchenSPD-Stadtratsfraktion Neunkirchen
Mehr dazuWeniger anzeigen

27.11.22
🕯️Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent!

Dass in Berlin auch weihnachtliche Stimmung einkehrt, dafür hat der THW Ortsverband Neunkirchen in der Saarländischen Landesvertretung gesorgt: dieses Jahr war der Ortsverband aus Neunkirchen mit seinen ehrenamtlichen Helfern für die Aufstellung des Weihnachtsbaumes zuständig. Danke Euch!

SPD NeunkirchenSPD-Stadtratsfraktion Neunkirchen

🎄Endlich wieder Glühwein!

Im ganzen Wahlkreis starten dieses Wochenende wieder viele Weihnachtsmärkte. Es ist echt beeindruckend, was hier ehrenamtlich auf die Beine gestellt wird.

Z. B. in Rohrbach: Hier war ich heute zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes, zusammen mit den Organisatoren Ortsvorsteher Roland Weber und Jörg Schuh.

Unterstützt die Vereine bei Euch vor Ort und kommt auf einen Glühwein vorbei 🙂
Mehr dazuWeniger anzeigen

26.11.22
🎄Endlich wieder Glühwein! 

Im ganzen Wahlkreis starten dieses Wochenende wieder viele Weihnachtsmärkte. Es ist echt beeindruckend, was hier ehrenamtlich auf die Beine gestellt wird. 

Z. B. in Rohrbach: Hier war ich heute zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes, zusammen mit den Organisatoren Ortsvorsteher Roland Weber und Jörg Schuh.

Unterstützt die Vereine bei Euch vor Ort und kommt auf einen Glühwein vorbei 🙂

🌳 Biosphäre Bliesgau als Modellregion

Ein spannender Besuch aus meinem Wahlkreis in dieser Woche: Vertreter*innen der Biosphäre Bliesgau haben unsere Biosphärenregion Bliesgau im Bundestag präsentiert.

➡️ Insgesamt gibt es deutschlandweit 18 Biosphärenreservate. Sie sind Modellregionen für nachhaltige Entwicklung in Deutschland: Der Schutz der biologischen Vielfalt, die Förderung eines naturverträglichen Tourismus und innovativer umweltschonender Produktionsweisen, die Entwicklung und Vermarktung regionaler Produkte – all das sind Aufgaben, die hier wahrgenommen werden.

➡️ Zusammen mit anderen Abgeordneten haben wir im Bundestag den überparteilichen Parlamentskreis Biosphärenreservate ins Leben gerufen. Unser Ziel: Wir wollen als Parlamentarier*innen die Besonderheiten, den Wert und den Schatz der UNESCO-Biosphärenreservate mehr ins Bewusstsein des Bundestages rücken.
Mehr dazuWeniger anzeigen

23.11.22
🌳 Biosphäre Bliesgau als Modellregion

Ein spannender Besuch aus meinem Wahlkreis in dieser Woche: Vertreter*innen der Biosphäre Bliesgau haben  unsere Biosphärenregion Bliesgau im Bundestag präsentiert. 

➡️ Insgesamt gibt es deutschlandweit 18 Biosphärenreservate. Sie sind Modellregionen für nachhaltige Entwicklung in Deutschland: Der Schutz der biologischen Vielfalt, die Förderung eines naturverträglichen Tourismus und innovativer umweltschonender Produktionsweisen, die Entwicklung und Vermarktung regionaler Produkte – all das sind Aufgaben, die hier wahrgenommen werden. 

➡️ Zusammen mit anderen Abgeordneten haben wir im Bundestag den überparteilichen Parlamentskreis Biosphärenreservate ins Leben gerufen. Unser Ziel: Wir wollen als Parlamentarier*innen die Besonderheiten, den Wert und den Schatz der UNESCO-Biosphärenreservate mehr ins Bewusstsein des Bundestages rücken.

Auf Facebook kommentieren

Dann setzen Sie sich bitte für einen Ausbaustopp von Windindustrieanlagen im Bliesgau ein, um die dort in hoher Dichte vorkommenden Arten Rotmilan, Schwarzmilan, Wespenbussard, Mäusebussard, Schwarzstorch und Weißstorch zu schützen. So wie es z.B. im angrenzenden Naturraum in Frankreich gehandhabt wird.

Mehr anzeigen

Aktuelles & Presse

Bleibe auf dem Laufenden